Wie bereits traditionell fand auch dieses Jahr der Abschluss- und Ehrenabend mit Spanferkelessen als letzte Vereinsveranstaltung statt. Neben den Ehrengästen Landrat Oliver Quilling, Kreisbrandinspektor Ralf Ackermann, Stadtrat Michael Schüssler und Stadtbrandinspektor Andreas Winter war das Feuerwehrhaus gut besucht. Nach einem kurzen Rückblick über das vergangene Jahr wurden die Beförderungen der aktiven Mitglieder der Feuerwehr Rodgau Nord und der Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder vorgenommen. Besonders erfreulich war hierbei die staatliche Ehrung von Angelo Grunz für 25 Jahre aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr. Dafür wurde ihm von Landrat Oliver Quilling das silberne Brandschutzehrenabzeichen am Bande, so wie eine Ehrung der Stadt Rodgau verliehen. Nachdem die Ehrungen abgeschlossen waren ging man zum Spanferkelessen über.
Beförderungen der Feuerwehrmänner:

Feuerwehrmannanwärter
Tatjana Amberg

Feuerwehrmann
Nikolai Engel, Sascha Marx

Oberfeuerwehrmann
Marco Bernhart, Nils Paul

Hauptfeuerwehrmann
Vlaikul Müller, Jannik Döring, Maximilian Engel, Jonas Friedrich

Staatliche Ehrung für 25 Jahre aktiven Dienst
Angelo Grunz


Ehrungen der Vereinsmitglieder:

25 Jahre Vereinsmitgliedschaft
Marco Fecher, Björn Gehrmann, Klaus Martin Sahm
(Urkunde, silberne Vereinsnadel, Präsent)

40 Jahre Vereinsmitgliedschaft
Franz Brabec
(Urkunde, goldene Vereinsnadel, Präsentkorb)

60 Jahre Vereinsmitgliedschaft
Albert Löw
(Urkunde, Präsentkorb)


Bilder Feuerflitzer

Jede Menge Bilder unserer Feuerflitzer bei der Ausbildung und Ausflüge im Mittelpunkt stehen.

Mehr

Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr ist die Jugendorganisation einer Freiwilligen Feuerwehr und hat als Hauptaufgabe die Nachwuchssicherung der Einsatzabteilung.

Mehr

Einsatzabteilung

Die Freiwillige Feuerwehr Rodgau-Nord stellt sich Ihnen vor. Alles Wissenswerte von der Gründung bis heute.

Mehr