Auf ein ereignisreiches Jahr 2014 blickte die Freiwillige Feuerwehr Rodgau Nord und der Verein Freiwillige Feuerwehr Weiskirchen e.V. zurück. Die 52 Männer und Frauen der Einsatzabteilung mussten 62 Mal im Jahr 2014 ausrücken. Besondere Brandeinsätze waren der Mähdrescherbrand mit 5 verletzten Feuerwehrleuten und ein Kellerbrand der glimpflich ablief. 2 Gefahrguteinsäte und mehrere technische Hilfeleistungen wie Tür öffnen, vollgelaufene Keller oder Patientenrettung mit der Drehleiter wurden abgearbeitet. Auch wurden die Nachbarwehren bei einigen Einsätzen mit Personal und Gerät unterstützt. 31 Feuerwehrleute sind Atemschutzgeräteträger, hier bestehen immer weniger die Gesundheitstests. Lösungen hierfür gibt es bisher noch keine. Neben den Einsätzen wurde sich in Übungen und Unterrichten selbst fort- und weitergebildet. Hier sei auch immer wieder die große Zahl an Stunden erwähnt, in welchen sich die Kameraden weiterbilden. Nicht nur einmal die Wochen, sondern auch immer wieder an Wochenenden und zusätzlichen Abenden werden Sonderausbildungen wie die Zentrale Atemschutzausbildung besucht.
Im Spätsommer wurde der Bewilligungsbescheid des Landes Hessen für die Neubeschaffung eines Staffeltanklöschfahrzeuges an die Stadt übergeben. Auch wird ein MTW in 2015 ersetzt.
Die Jugendfeuerwehr hatte letztes Jahr schon alleine durch die Durchführung des Kreisjugendfeuerwehrtages an der Gänsbrüh viel Arbeit. Einzig bei der Jugendfeuerwehr könnten ein paar mehr Jugendliche mitmachen.
Die Kinderfeuerwehren können sich über Zulauf nicht beschweren.
Auch der Verein blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Alle Veranstaltungen wurden von den Bürgern sehr gut besucht. Finanziell steht der Verein trotz der Investitionen von über 10.000€ gesund da. Ende Januar wurde dies auch vom Finanzamt bestätigt, welches uns für die nächsten 3 Jahre den Freistellungsbescheid ohne Einwand erteilte.
Abschließend musste noch ein neuer stellvertretender Wehrführer gewählt werden da der bisherige Stellvertreter Angelo Grunz aus beruflichen Gründen sein Amt zur Verfügung stellte. Hier wurde Robert Reblitz einstimmig gewählt.


Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr ist die Jugendorganisation einer Freiwilligen Feuerwehr und hat als Hauptaufgabe die Nachwuchssicherung der Einsatzabteilung.

Mehr

Einsatzabteilung

Die Freiwillige Feuerwehr Rodgau-Nord stellt sich Ihnen vor. Alles Wissenswerte von der Gründung bis heute.

Mehr

Der Verein

Anschaffungen des Vereins der Feuerwehr Weiskirchen und Informationen zur Unterstüzung.

Mehr