Die Jugendfeuerwehr Rodgau Nord nahm an einer spektakulären Großübung auf dem Gelände der Heinrich-Böll-Schule in Rodgau teil.
Nach einer Explosion im Chemieunterricht kam es zum Einsatz von 120 Jugendfeuerwehrangehörigen aus 4 Städten und mehr als 35 Fahrzeugen vor Ort.
Die Jugendlichen aus Weiskirchen wurden zur Menschenrettung im Chemiesaal eingesetzt und hatten den Aufbau und Betrieb einer Dekontaminationsstelle vorgenommen.


Einsatzfahrzeug LF 8/6-GG

Bei allen Gefahrguteinsätzen im gesamten Stadtgebiert rückt dieses Fahrzeug als erstes aus. Auf dem Fahrzeug sind alle Geräte zum Ersteinsatz bei Gefahrgutunfällen verladen.

Mehr

Bilder Feuerflitzer

Jede Menge Bilder unserer Feuerflitzer bei der Ausbildung und Ausflüge im Mittelpunkt stehen.

Mehr

Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr ist die Jugendorganisation einer Freiwilligen Feuerwehr und hat als Hauptaufgabe die Nachwuchssicherung der Einsatzabteilung.

Mehr