Die wichtigsten Ereignisse der Jugendfeuerwehr waren die Abnahme der Jugendflamme Stufe 1, die Freizeitfahrt an die Nordsee und eine Abschlussübung in mehreren Stationen.

Jugendflamme

Am 30. September stellten sich 7 Mitglieder den Prüfungsaufgaben um am Ende des Tages Träger der Jugendflamme Stufe 1 des Landes Hessen zu sein.
Zu den Aufgaben gehörten, richtiges Umgehen mit Feuerwehrgerätschaften, Leiter besteigen, das korrekte Absetzen eines Notrufs, ein Hindernisparcours sowie eine Kenntnisprüfung.
Alle Anwärter konnten die Prüfungen erfolgreich absolvieren.

Abschlussübung 2017

Die letzte Übung der Jugendfeuerwehr fand diesmal im Feuerwehrhaus als Stationsübung statt.
Hier wurde zum Einen ein Zimmerbrand simuliert der durch die einzelnen Trupps mit der Vornahme des Schlauchpaketes unter Kontrolle gebracht werden musste.
Zum Anderen gab es eine Geschicklichkeitsübung im Bereich der technischen Hilfeleistung, hier musste der Trupp Hebekissen zum Einsatz bringen.

Freizeitfahrt

In der Ersten Woche der Herbstferien ging es für die Jugendfeuerwehr auf eine Freizeitfahrt nach Tönning an die Nordsee.
Auf dem Programm standen Untersuchungen in einem Wasserlabor, der Besuch des Multimar Wattforum, eine Besichtigung des Eidersperrwerks, eine Schifffahrt auf der Eider, die Seehundstation in Friedrichskoog, der Strand in Sankt Peter Ording sowie ein Bernsteinworkshop.


Einsatzabteilung

Die Freiwillige Feuerwehr Rodgau-Nord stellt sich Ihnen vor. Alles Wissenswerte von der Gründung bis heute.

Mehr

Der Verein

Anschaffungen des Vereins der Feuerwehr Weiskirchen und Informationen zur Unterstüzung.

Mehr

Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr ist die Jugendorganisation einer Freiwilligen Feuerwehr und hat als Hauptaufgabe die Nachwuchssicherung der Einsatzabteilung.

Mehr