Einsätze aus dem Jahr 2017:

Einsatznummer:

61

Datum:

Donnerstag, 16.11.2017
Uhrzeit: 17:21 - 17:51

Alarmierung nach:

F-BMA, Brandmeldeanlage ausgelöst

Ort:

Boschstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25MTF

Bemerkung:

Auslösung der Brandmeldeanlage durch Verrauchung im Küchenbereich. Dieser wurde durch die Bewohner belüftet und die Brandmeldeanlage wieder in Ruhestellung versetzt.

Einsatznummer:

60

Datum:

Montag, 06.11.2017
Uhrzeit: 07:11 - 09:00

Alarmierung nach:

H-Absicherung RD

Ort:

B45 Fahrtrichtung Hanau

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen Logistik

Bemerkung:

Auf der B45 hatte sich ein Verkehrsunfall zwischen 2 PKW ereignet. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und reinigte im Anschluß die Fahrbahn.

Einsatznummer:

59

Datum:

Donnerstag, 02.11.2017
Uhrzeit: 11:11 - 12:20

Alarmierung nach:

H1, Wasser im Gebäude

Ort:

Waldstraße

Bemerkung:

2 Kellerräume standen ca. 3 Zentimeter hoch unter Wasser. Mit einem Industriesauger wurde das Wasser aufgenommen und abgepumpt. Die hauptberuflichen Feuerwehrkräfte der Stadt Rodgau wickelten diesen Einsatz alleine ab.

Einsatznummer:

58

Datum:

Donnerstag, 02.11.2017
Uhrzeit: 08:09 - 08:30

Alarmierung nach:

H-Absicherung RD

Ort:

B45 Fahrtrichtung Hanau

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen Logistik

Bemerkung:

Nach einem Auffahrunfall zwischen zwei Kleintransportern wurde die betroffene Fahrbahn für den Rettungsdienst abgesichert.

Einsatznummer:

57

Datum:

Freitag, 27.10.2017
Uhrzeit: 18:09 - 18:54

Alarmierung nach:

H1, Wasserrohrbruch

Ort:

Schlesienstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25MTF

Bemerkung:

Bei Renovierungsarbeiten wurde, mit einer Bohrmaschine, eine Wasserleitung beschädigt. Der Anwohner schieberte vor der Ankunft der Feuerwehr die Wasserleitung selbstständig ab. Aufgrund der geringen Menge an Wasser, musste die Feuerwehr nicht mehr tätig werden. Der Anwohner wurde an den Hausmeister bzw. eine Fachfirma verwiesen.

Einsatznummer:

56

Datum:

Mittwoch, 18.10.2017
Uhrzeit: 15:55 - 16:30

Alarmierung nach:

F1 Unklare Rauchentwicklung

Ort:

Aigesweg

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25

Bemerkung:

Zusammen mit den hauptberuflichen Kräften, wurden wir zu einer unklaren Rauchentwicklung, in die Feldgemarkung alarmiert. Der Bereich wurde kontrolliert und abgefahren. Hierbei konnte keine Rauchentwicklung festgestellt und der Einsatz somit abgebrochen werden.

Einsatznummer:

55

Datum:

Freitag, 13.10.2017
Uhrzeit: 20:56 - 22:45

Alarmierung nach:

H1-Y Dringende Türöffnung

Ort:

Hauptstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - Techn. Hilfeleistung

Bemerkung:

Anwohner eines Mehrfamilienhauses machten sich Sorgen um eine ältere Mitbewohnerin, da deren Briefkasten überquoll. Daraufhin wurde die Feuerwehr Rodgau-Nord zu einer dringenden Türöffnung alarmiert. Über die Balkontür wurde sich Zutritt zur Wohnung der vermissten Bewohnerin verschafft. Bei der anschließenden Kontrolle der Wohnung konnte keine Person aufgefunden werden.

Einsatznummer:

54

Datum:

Dienstag, 10.10.2017
Uhrzeit: 07:43 - 08:10

Alarmierung nach:

H-BAB, Verkehrsunfall

Ort:

B45 Fahrtrichtung Hanau

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. Hilfeleistung

Bemerkung:

Auf der B45 kam es am Morgen zu einem Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Die Feuerwehr Rodgau-Nord sowie die hauptberuflichen Kräfte wurden alarmiert. Nach der ersten Erkundung konnte die Feuerwehr Nord ihre Anfahrt abbrechen, da es sich nur um einen Bagatellunfall handelte. Die Einsatzstelle wurde dann durch die hauptberuflichen Kräfte gegen den fließenden Verkehr abgesichert.

Einsatznummer:

53

Datum:

Mittwoch, 04.10.2017
Uhrzeit: 06:58 - 08:30

Alarmierung nach:

H-Absicherung RD

Ort:

B45 Fahrtrichtung Hanau

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. Hilfeleistung

Bemerkung:

Eine Unfallstelle musste, nach einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, für den Rettungsdienst abgesichert werden. Dies wurde vom GW-Licht/Energie und dem HLF aus Rodgau-Mitte unterstützt. Im Anschluß wurden noch ausgetretene Betriebsstoffe aufgenommen.

Einsatznummer:

52

Datum:

Freitag, 29.09.2017
Uhrzeit: 14:58 - 16:50

Alarmierung nach:

H-Absicherung RD

Ort:

B45 Fahrtrichtung Dieburg

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. Hilfeleistung

Bemerkung:

Nach einem Auffahrunfall zwischen zwei Fahrzeugen wurde die Einsatzstelle für den Rettungsdienst abgesichert, sowie dieser bei seinen Maßnahmen unterstützt.

Einsatznummer:

51

Datum:

Samstag, 23.09.2017
Uhrzeit: 21:04 - 23:04

Alarmierung nach:

F2, Rauchentwicklung aus Wohnhaus

Ort:

Am Mollischgraben

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungMTF

Bemerkung:

Aufgrund der Witterung wurde von einer Hausbewohnerin der Kaminofen angefeuert. Da dieser noch kalt war, zog der Rauch nicht über den Schornstein ab, sondern verteilte sich im gesamten Haus. Die Bewohnerin wurde durch die Feuerwehr aus dem Gefahrenbereich gebracht. Unter Atemschutz wurde das Haus kontrolliert und anschließend mit einem Lüfter entraucht. Die Feuerwehr Rodgau-Süd unterstützte uns mit der Drehleiter sowie dem Einsatzleitwagen.

Einsatznummer:

50

Datum:

Donnerstag, 14.09.2017
Uhrzeit: 00:50 - 01:50

Alarmierung nach:

H1, Wasser im Gebäude

Ort:

Kolpingstraße

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. Hilfeleistung

Bemerkung:

In ein Mehrfamilienhaus, welches zur Zeit kernsaniert wird, drang durch anhaltenden Regen Wasser ins Gebäude ein. Eine Fachfirma wurde durch die Feuerwehr verständigt, sonst mussten keine weiteren Maßnahmen getroffen werden.

Einsatznummer:

49

Datum:

Freitag, 25.08.2017
Uhrzeit: 08:41 - 09:35

Alarmierung nach:

H1, Wasserrohrbruch

Ort:

Thüringer Straße

Bemerkung:

Unter einer Badewanne im Erdgeschoß war der Ablauf durchgerostet. Dadurch trat Wasser in den gemauerten Sockel der Badewanne ein und lief in den Heizölraum im Kellergeschoß. Das Wasser wurde mit einem Industriesauger aufgenommen. Da die hauptamtlichen Kräfte ausreichend waren, mussten keine ehrenamtlichen Kräfte alarmiert werden.

Einsatznummer:

48

Datum:

Donnerstag, 17.08.2017
Uhrzeit: 10:27 - 11:07

Alarmierung nach:

H-Klemm Y, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Ort:

B45 Fahrtrichtung Hanau

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen Logistik

Bemerkung:

Beim Zusammenstoß zweier PKW im Bereich der AS Froschhausen wurde ein Fahrer in seinem Fahrzeug eingeschlossen. Zusammen mit dem Rettungsdienst wurde dieser aus seiner Zwangslage befreit. Des weiteren wurde die Unfallstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Nach Beendigung aller Maßnahmen konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Einsatznummer:

47

Datum:

Donnerstag, 17.08.2017
Uhrzeit: 06:21 - 07:01

Alarmierung nach:

F-BMA, Brandmeldeanlage ausgelöst

Ort:

Udenhoutstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25

Bemerkung:

Die Brandmeldeanlage eines Großmarktes hatte ohne erkennbaren Grund ausgelöst. Daher wurde die Anlage durch die Feuerwehr zurückgestellt und der Einsatz beendet.

Einsatznummer:

46

Datum:

Sonntag, 13.08.2017
Uhrzeit: 01:13 - 02:35

Alarmierung nach:

H1, Betriebsmittel aufnehmen nach Verkehrsunfall

Ort:

Udenhoutstraße Ecke L3117

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen Logistik

Bemerkung:

Nach einem Verkehrsunfall liefen größere Menge Betriebsstoffe aus einem verunfallten PKW. Die Feuerwehr Rodgau-Nord sicherte die Einsatzstelle gegen fließenden Verkehr ab, stellte den Brandschutz sicher und reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen und Fahrzeugteilen.

Einsatznummer:

45

Datum:

Donnerstag, 03.08.2017
Uhrzeit: 15:21 - 21:00

Alarmierung nach:

H-Gefahr 1

Ort:

Elisabeth-Selbert-Straße, Dudenhofen

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Gefahrgut

Bemerkung:

Auf einem Firmengelände kam es zu einer chemischen Reaktion in einem Transportbehälter. Die Feuerwehr Rodgau-Nord richtete einen Dekontaminationsplatz ein und führte nach Absprache mit dem Fachberater Chemie die Dekontaminationsmaßnahmen durch. Des weiteren unterstützten wir die Kräfte aus Rodgau-Süd mit Atemschutzgeräteträgern.

Einsatznummer:

44

Datum:

Montag, 24.07.2017
Uhrzeit: 12:36 - 13:06

Alarmierung nach:

H-Absicherung RD

Ort:

B45 Fahrtrichtung Hanau

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. Hilfeleistung

Bemerkung:

Im Abfahrtsbereich der AS Froschhausen hatte sich ein PKW überschlagen und blieb auf dem Dach im Grünstreifen liegen. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde der Fahrer des Fahrzeuges bereits im Rettungswagen versorgt. Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesichert sowie der Brandschutz sichergestellt.

Einsatznummer:

43

Datum:

Mittwoch, 19.07.2017
Uhrzeit: 15:06 - 16:50

Alarmierung nach:

H-BAB, Verkehrsunfall mit LKW

Ort:

B45 Ausfahrt Weiskirchen

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. Hilfeleistung

Bemerkung:

Die Feuerwehr Rodgau-Nord wurde zur Unterstützung der Feuerwehr Rodgau-Mitte zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Ein LKW war im Abfahrtsbereich Weiskirchen umgestürzt. Die Kräfte der Feuerwehr Mitte wurden bei der Rettung des eingeklemmten Fahrers unterstützt.

Einsatznummer:

42

Datum:

Montag, 17.07.2017
Uhrzeit: 14:29 - 15:29

Alarmierung nach:

H-ABST Y

Ort:

Hauptstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - Techn. Hilfeleistung

Bemerkung:

Ein Arbeiter rutsche auf einer Leiter aus und stürzte aus ca. 4 Metern Höhe in ein leeres Klärbecken. Der Arbeiter wurde von Kräften der Feuerwehr bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes medizinisch versorgt. Die Feuerwehr unterstütze dann die technische Rettung mittels Schleifkorbtrage aus dem Becken. Rodgau Nord wurde durch die Hauptamtlichen Kräfte aus Mitte unterstützt. Die Drehleiter aus dem Standort Süd kam nicht zum Einsatz.

Einsatznummer:

41

Datum:

Donnerstag, 13.07.2017
Uhrzeit: 22:06 - 22:30

Alarmierung nach:

F-BMA, Brandmeldeanlage ausgelöst

Ort:

Boschstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen LogistikMTF

Bemerkung:

Auslösung einer Brandmeldeanlage durch Betätigung eines Druckknopfmelders. Das Gebäude wurde geräumt und kontrolliert. Hierbei war kein Auslösegrund erkennbar.

Einsatznummer:

40

Datum:

Sonntag, 09.07.2017
Uhrzeit: 04:32 - 05:20

Alarmierung nach:

H1, Tier in Not

Ort:

Boschstraße

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen Logistik

Bemerkung:

Ein Reh hatte sich in einem massiven Metallzaun verfangen. Mittels hydraulischem Rettungsgerät wurde das Tier befreit und in die Freiheit entlassen.

Einsatznummer:

39

Datum:

Samstag, 01.07.2017
Uhrzeit: 12:48 - 13:03

Alarmierung nach:

H1, Tierrettung

Ort:

Friedrich-Ebert-Straße

Einsatzfahrzeuge:

Gerätewagen Logistik

Bemerkung:

Der Feuerwehr wurde ein entlaufener Hund gemeldet. Bis zum Eintreffen an der Einsatzstelle, konnten die Besitzer ihr Tier allerdings selbstständig wieder einfangen. Somit musste die Feuerwehr nicht mehr tätig werden.

Einsatznummer:

38

Datum:

Dienstag, 27.06.2017
Uhrzeit: 17:10 - 18:10

Alarmierung nach:

F1, Brennen Bäume

Ort:

Brückenstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen Logistik

Bemerkung:

Im Bereich eines leerstehenden Fabrikgebäudes brannten mehrere Bäume und der Bodenbereich. Der Brand wurde von einem Trupp unter Atemschutz mit einem C-Holstrahlrohr, sowie der Beimischung von Netzmittel, gelöscht. Nach wenigen Minuten konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und die Einsatzstelle wieder verlassen werden.

Einsatznummer:

37

Datum:

Sonntag, 25.06.2017
Uhrzeit: 21:05 - 22:05

Alarmierung nach:

F-BMA, Brandmeldeanlage ausgelöst

Ort:

Boschstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen LogistikMTF

Bemerkung:

Auslösung der Brandmeldeanlage durch Essensdünste. Das Objekt wurde belüftet und die Brandmeldeanlage anschließend zurückgestellt.

Einsatznummer:

36

Datum:

Montag, 19.06.2017
Uhrzeit: 14:35 - 15:35

Alarmierung nach:

F1, Rauchentwicklung

Ort:

L 2310 / Verlängerung Pommernstrasse

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. Hilfeleistung

Bemerkung:

Während der Flächenbrandbekämpfung im Bereich der B 45 wurde durch die Einsatzkräfte eine massive Rauchentwicklung in Richtung L 2310 / Verlängerung Pommernstrasse festgestellt. Ein Teil der Kräfte wurde von der ersten Einsatzstelle in Richtung Rauchentwicklung abgezogen. Im Rahmen der Erkundung, diese wurde auch durch den Polizeihubschrauber unterstützt, stellte sich heraus dass die Rauchentwicklung von einem Brand im Bereich Großkrotzenburg stammte. Somit konnte der Einsatz abgebrochen werden.

Einsatznummer:

35

Datum:

Montag, 19.06.2017
Uhrzeit: 13:59 - 15:59

Alarmierung nach:

F1, Brennt Grasfläche

Ort:

Feldweg Richtung Mollischgraben

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen Logistik

Bemerkung:

Es brannten der Bewuchs und Teile eines Lärmschutzwalls der B 45, auf einer Fläche von 50 auf 5 Metern. Von der B45 und dem Mollischweg wurden von beiden Seiten drei C-Hohlstrahlrohre zur Brandbekämpfung eingesetzt. Mit der Wärmebildkamera wurde der Bereich kontrolliert. Ein Teil der Lärmschutzwand musste aufgrund von Brandnestern geöffnet werden. Die Feuerwehr Rodgau-Nord wurde durch die haupt- und ehrenamtlichen Kräfte aus Rodgau-Mitte unterstützt.

Einsatznummer:

34

Datum:

Montag, 12.06.2017
Uhrzeit: 19:33 - 20:18

Alarmierung nach:

H1-Y, Hilflose Person in verschlossener Wohnug

Ort:

Hainhäuser Straße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - Techn. Hilfeleistung

Bemerkung:

In Folge eines medizinischen Notfalles musste eine Wohnungstür für den Rettungsdienst geöffnet werden. Über die Seckleiter konnte die Feuerwehr durch ein Fenster in die betroffene Wohnung einsteigen. Daraufhin konnte die Wohnungstür von innen geöffnet, sowie die erkrankte Person an den Rettungsdienst übergeben werden.

Einsatznummer:

33

Datum:

Donnerstag, 08.06.2017
Uhrzeit: 11:51 - 12:10

Alarmierung nach:

F-BAB, Fahrzeugbrand

Ort:

B45 Fahrtrichtung Dieburg

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25

Bemerkung:

Die Feuerwehren Rodgau-Nord und Mitte wurden auf die B 45 zu einem PKW-Brand alarmiert. Noch während der Anfahrt wurden wir wieder abbestellt, da es sich lediglich um einen geplatzten Kühler handelte.

Einsatznummer:

32

Datum:

Mittwoch, 07.06.2017
Uhrzeit: 22:29 - 22:54

Alarmierung nach:

H1, Katze auf Vordach

Ort:

Schillerstraße

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen Logistik

Bemerkung:

Eine Katze war auf ein ca. 3 Meter hohes Vordach gesprungen und kam von dort nicht mehr herunter. Bei Vornahme der Steckleiter ergriff die Katze dann doch die Flucht zurück in die Wohnung ihrer Besitzerin. Somit konnte die Feuerwehr ihren Einsatz abbrechen.

Einsatznummer:

31

Datum:

Dienstag, 06.06.2017
Uhrzeit: 02:04 - 03:34

Alarmierung nach:

F2, Wohnhausbrand

Ort:

Bahnhofstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen LogistikMTF

Bemerkung:

Die erste Meldung eines brennenden Wohnhauses bestätigte sich vor Ort glücklicherweise nicht. Nach der ersten Erkundung wurde eine brennende Tanne im Garten des besagten Hauses festgestellt. Der ca. 10 Meter hohe Baum brannte in voller Ausdehnung. Zur Brandbekämpfung wurde ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Hohlstrahlrohr eingesetzt. Zum Abschluß der Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle noch mit der Wärmebildkamera kontrolliert und an den Hausbesitzer übergeben. Die Standortfeuerwehr Süd stand u.a. mit der Drehleiter in Bereitstellung.

Einsatznummer:

30

Datum:

Freitag, 26.05.2017
Uhrzeit: 20:37 - 22:07

Alarmierung nach:

F1, Brennt Grasfläche und Unrat

Ort:

Aigesweg

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - GefahrgutLöschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen Logistik

Bemerkung:

Auf einer Rasenfläche von 10 m² brannte Unrat und Sperrmüll. 2 Pressluftatmer und ein Hohlstrahlrohr wurden zur Brandbekämpfung eingesetzt. Der Unrathaufen wurde auseinander gezogen und nach dem ablöschen mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Ein Pendelverkehr mit 2 Löschfahrzeugen wurde eingerichtet.

Einsatznummer:

29

Datum:

Montag, 15.05.2017
Uhrzeit: 14:02 - 14:47

Alarmierung nach:

H1, Verkehrsunfall mit Roller

Ort:

B45 Fahrtrichtung Dieburg

Einsatzfahrzeuge:

Gerätewagen Logistik

Bemerkung:

Nach einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorroller und mehreren PKW wurde die Fahrbahn für den Rettungsdienst abgesichert.

Einsatznummer:

28

Datum:

Mittwoch, 26.04.2017
Uhrzeit: 21:48 - 22:48

Alarmierung nach:

F Wald 1, Waldbrand

Ort:

B45 Fahrtrichtung Hanau

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - Techn. Hilfeleistung

Bemerkung:

Im Bereich der B45 brannten ca. 6m² Waldboden. Vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatte ein vorbeifahrender Rettungswagen den Brand bereits mit einem Feuerlöscher bekämpft. Die Feuerwehr kontrollierte die Brandstelle mit der Wärmebildkamera und löschte noch verbliebene Glutnester mit dem Schnellangriff ab.

Einsatznummer:

27

Datum:

Mittwoch, 26.04.2017
Uhrzeit: 08:47 - 10:47

Alarmierung nach:

H-BAB, Verkehrsunfall

Ort:

B45 Richtung Hanau

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen Logistik

Bemerkung:

Im Bereich vor dem Tannenmühlkreisel, kam es auf den beiden linken Fahrspuren zu einem Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Zwei Personen wurden hierbei verletzt. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Rettungsdienst unterstützt. Im Anschluß wurde die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsmitteln befreit und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Einsatznummer:

26

Datum:

Sonntag, 16.04.2017
Uhrzeit: 19:02 - 19:42

Alarmierung nach:

H-Tier 1

Ort:

Hauptstraße

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen Logistik

Bemerkung:

Die Feuerwehr wurde zum einfangen eines entlaufenen Pfauen alarmiert. Leider entzog sich der Vogel allen Einfangversuchen und flog auf ein Hausdach. Da es dem Vogel augenscheinlich gut ging, wurde der Einsatz wieder beendet.

Einsatznummer:

25

Datum:

Samstag, 15.04.2017
Uhrzeit: 11:42 - 12:42

Alarmierung nach:

F2, Rauchentwicklung aus Scheune

Ort:

Hauptstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen Logistik

Bemerkung:

In einer Scheune wurden Holzabfälle verbrannt, daher kam es zu einer massiven Rauchentwicklung. Das Feuer wurde von einem Trupp unter Atemschutz mit einem C-Hohlstrahlrohr gelöscht. Die Scheune wurde darauf noch auf Glutnester untersucht und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Einsatznummer:

24

Datum:

Mittwoch, 12.04.2017
Uhrzeit: 16:33 - 17:03

Alarmierung nach:

H1, Drohen mehrere Äste abzustürzen

Ort:

verlängerte Schillerstraße

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. Hilfeleistung

Bemerkung:

Im Bereich der Waldfreizeitanlage und am dahinter liegenden Waldrand, drohten an mehreren Bäumen, größere Äste auf die Geh- bzw. Feldwege zu stürzen. Diese wurden von der Feuerwehr mittels Bügelsäge und Einreißhaken entfernt.

Einsatznummer:

23

Datum:

Freitag, 07.04.2017
Uhrzeit: 16:10 - 17:10

Alarmierung nach:

F-BMA, Brandmeldeanlage ausgelöst

Ort:

Boschstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25MTF

Bemerkung:

Aufgrund von Bauarbeiten hatte eine Brandmeldeanlage ausgelöst. Bei der Erkundung konnte keine akute Gefahr festgestellt werden. Die Anlage wurde durch die Feuerwehr zurückgesetzt.

Einsatznummer:

22

Datum:

Donnerstag, 06.04.2017
Uhrzeit: 21:37 - 22:17

Alarmierung nach:

F1, Brennt Mülltonne

Ort:

Bahnhofstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - GefahrgutGerätewagen Logistik

Bemerkung:

Es brannte der Inhalt eines Abfalleimers. Mit einem Schnellangriffsrohr wurde das Feuer gelöscht und die Brandstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Einsatznummer:

21

Datum:

Donnerstag, 06.04.2017
Uhrzeit: 20:34 - 21:04

Alarmierung nach:

F1, Flammen aus Gully

Ort:

Seligenstädter Straße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - GefahrgutLöschgruppenfahrzeug - Techn. Hilfeleistung

Bemerkung:

Unrat und Laub, das sich im Schlammfangeimer eines Gullys entzündet hatte, sorgte für die gemeldete Rauchentwicklung. Der Inhalt des Schlammfängers wurde entleert und mit einem Schnellangriffsrohr abgelöscht.

Einsatznummer:

20

Datum:

Donnerstag, 06.04.2017
Uhrzeit: 13:10 - 14:10

Alarmierung nach:

H1, Verkehrsunfall

Ort:

L 3116 Fahrtrichtung Babenhausen

Einsatzfahrzeuge:

Gerätewagen Logistik

Bemerkung:

Die Kräfte der Feuerwehr Nord wurden zu einem Verkehrsunfall nachgefordert. Hierbei sicherten sie die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab.

Einsatznummer:

19

Datum:

Donnerstag, 06.04.2017
Uhrzeit: 12:24 - 13:04

Alarmierung nach:

F-BMA, Brandmeldeanlage ausgelöst

Ort:

Boschstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25

Bemerkung:

Eine Brandmeldeanlage hatte aufgrund von Bauarbeiten ausgelöst. Der betroffene Bereich wurde kontrolliert und die Anlage anschließend zurückgesetzt.

Einsatznummer:

18

Datum:

Dienstag, 04.04.2017
Uhrzeit: 08:56 - 09:56

Alarmierung nach:

F1, Brandnachschau

Ort:

verlängerte Schillerstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25

Bemerkung:

Glutnester eines Lagerfeuerers wurden durch die hauptamtlichen Kräfte der Stadt Rodgau abgelöscht, sowie die nähere Umgebung mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Einsatznummer:

17

Datum:

Montag, 03.04.2017
Uhrzeit: 03:35 - 05:20

Alarmierung nach:

H1, Verkehrsunfall

Ort:

Häuser Weg

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen LogistikMTF

Bemerkung:

Nach einem Verkehrsunfall wurde durch die Feuerwehr die Einsatzstelle abgesichert und ausgeleuchtet, sowie der Brandschutz sichergestellt. Die verletzte Person im PKW wurde mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit. Des weiteren wurden ausgelaufene Betriebsstoffe abgestreut und aufgenommen. Nach Abschluß dieser Tätigkeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Einsatznummer:

16

Datum:

Freitag, 31.03.2017
Uhrzeit: 21:01 - 22:01

Alarmierung nach:

F1, Brennt Grasfläche

Ort:

verlängerte Schillerstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungMTF

Bemerkung:

Im Bereich eines Kinderspielplatztes am Waldrand brannten ca. 50 m² Waldboden. Das Feuer wurde mit einem C-Hohlstrahlrohr unter Zumischung von Netzmittel gelöscht. Im Anschluß wurde die Brandstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert und an die Polizei übergeben.

Einsatznummer:

15

Datum:

Freitag, 31.03.2017
Uhrzeit: 12:33 - 13:33

Alarmierung nach:

F-BMA, Brandmeldeanlage ausgelöst

Ort:

Udenhoutstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25

Bemerkung:

Durch eine ausgelöste Brandmeldeanlage wurden die Feuerwehren Rodgau-Nord und die hauptamtlichen Kräfte aus Rodgau-Mitte alarmiert. Vor Ort konnte kein Auslösegrund festgestellt werden.

Einsatznummer:

14

Datum:

Mittwoch, 22.03.2017
Uhrzeit: 14:50 - 16:20

Alarmierung nach:

H1, Verkehrsunfall

Ort:

B45 Fahrtrichtung Hanau

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen Logistik

Bemerkung:

Im Bereich der Ausfahrtsspur zum Tannenmühlkreisel hatte sich ein Verkehrsunfall zwischen 3 PKW ereignet. Hierbei verletzten sich drei Personen, darunter ein Kind. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert, der Rettungsdienst bei der Versorgung der verletzten Personen unterstützt, sowie der Brandschutz sichergestellt. Im Verlaufe dieses Einsatzes ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW im Rückstau. Hier blieb es allerdings bei Blechschäden kleineren Umfangs. Auch diese Fahrzeuge wurden während der Unfallaufnahme durch die Polizei abgesichert. Nachdem die Unfallfahrzeuge durch den Abschleppdienst entfernt wurden, konnte die Fahrbahn gereinigt und die Einsatzstelle wieder freigegeben werden.

Einsatznummer:

13

Datum:

Dienstag, 21.03.2017
Uhrzeit: 19:50 - 21:20

Alarmierung nach:

H1, Sattelauflieger in Graben gerutscht

Ort:

L 2310 Fahrtrichtung Froschhausen

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen LogistikMTF

Bemerkung:

Ein Sattelauflieger ist vom Seitenstreifen der Landesstrasse auf nassem Untergrund in Richtung Graben gerutscht. Die Feuerwehr Rodgau-Nord sicherte die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab und leuchtete den Bereich aus. Der Fahrzeugtank wurde auf Schäden kontrolliert. Die Einsatzstelle wurde im Anschluß an die Polizei übergeben.

Einsatznummer:

12

Datum:

Sonntag, 19.03.2017
Uhrzeit: 05:48 - 08:00

Alarmierung nach:

H-BAB, Verkehrsunfall PKW überschlagen

Ort:

B45 Abfahrtsbereich BAB3

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen LogistikMTF

Bemerkung:

Ein PKW hatte sich in der Tangente BAB 3 Richtung Frankfurt überschlagen. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf.

Einsatznummer:

11

Datum:

Dienstag, 14.03.2017
Uhrzeit: 16:17 - 17:17

Alarmierung nach:

F2, Feuer in Lagerhalle

Ort:

Brückenstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25MTF

Bemerkung:

In einer leerstehenden Lagerhalle brannten mehrere Matratzen und Unrat. Das Feuer wurde von einem Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem C-Hohlstrahlrohr gelöscht. Vor Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei, wurde der Brandbereich noch mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Einsatznummer:

10

Datum:

Montag, 13.03.2017
Uhrzeit: 06:21 - 10:21

Alarmierung nach:

H-Klemm Y, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Ort:

Häuser Weg

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen Logistik

Bemerkung:

Die Feuerwehren Rodgau-Nord und Rodgau-Mitte wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Ein PKW war, mit vermutlich überhöter Geschwindigkeit, frontal gegen einen Brückenpfeiler gefahren. Das Unfallopfer verstarb noch an der Unfallstelle, und musste von der Feuerwehr mit technischem Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden.

Einsatznummer:

9

Datum:

Montag, 06.03.2017
Uhrzeit: 17:42 - 17:42

Alarmierung nach:

H1, Tierrettung

Ort:

Schillerstraße

Bemerkung:

Die Feuerwehr Rodgau-Nord wurde zum einfangen eines streunenden Hundes alarmiert. Noch bevor die ersten Kräfte im Feuerwehrhaus eintrafen, wurde der Einsatz durch die Leitstelle abgebrochen. Die Feuerwehr musste nicht mehr tätig werden.

Einsatznummer:

8

Datum:

Donnerstag, 02.03.2017
Uhrzeit: 15:36 - 17:00

Alarmierung nach:

F2, Brennt Holzschuppen am Haus

Ort:

Lortzingstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25

Bemerkung:

In einem Holzlagerschuppen, der unmittelbar an ein Wohngebäude angrenzte, brannten mehrere Mülltonnen. Das Feuer wurde von zwei Trupps unter Pressluftatmern mit einem C-Hohlstrahlrohr gelöscht. Mit der Wärmebildkamera wurde der Brandherd im Anschluss kontrolliert. Unterstützt wurde die Feuerwehr Rodgau-Nord durch Kräfte vom Standort Rodgau-Mitte.

Einsatznummer:

7

Datum:

Mittwoch, 15.02.2017
Uhrzeit: 13:37 - 15:49

Alarmierung nach:

H-BAB, Verkehrsunfall

Ort:

B45 Fahrtrichtung Hanau

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. Hilfeleistung

Bemerkung:

An der Anschlussstelle Rodgau Mitte ereignete sich ein Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen. Die Feuerwehr Rodgau sicherte die Einsatzstelle gegen fließenden Verkehr ab, stellte den Brandschutz sicher und leistete bis zum eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe.

Einsatznummer:

6

Datum:

Dienstag, 31.01.2017
Uhrzeit: 11:25 - 13:00

Alarmierung nach:

H1, Unterstützung Rettungsdienst

Ort:

B45 Fahrtrichtung Hanau

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen Logistik

Bemerkung:

Nach einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Rodgau-Nord zur Absicherung des Rettungsdienstes auf die Bundestraße 45 alarmiert. Ausgelaufende Betriebsmittel wurden mit Bindemittel aufgenommen, der Brandschutz wurde sichergestellt. Die Feuerwehr Rodgau-Mitte unterstützte die Maßnahmen mit der Verkehrswarntafel des Gerätewagen-Licht/Energie.

Einsatznummer:

5

Datum:

Dienstag, 31.01.2017
Uhrzeit: 10:55 - 12:30

Alarmierung nach:

H1, Gasgeruch

Ort:

Am Opel-Prüffeld, Dudenhofen

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Gefahrgut

Bemerkung:

Im Heizungsraum einer Firma konnte Gasgeruch wahrgenommen werden. Mit einem Explosionsgrenzenmessgerät und einem Viergasmessgerät der Feuerwehr Rodgau-Nord wurde der Heizungsraum begangen. Alle Messwerte lagen im Normbereich. In dem Heizungsraum wurden vor ein paar Tagen Gasrohre ausgewechselt, hierbei könnten geringe Mengen an Odierungsstoffen ausgetreten sein. Stadtgas wird zur Sicherheit Odierungsstoff (Geruchsstoff) zugegeben, da es keinen Eigengeruch besitzt.

Einsatznummer:

4

Datum:

Montag, 23.01.2017
Uhrzeit: 17:56 - 18:56

Alarmierung nach:

F1, PKW-Brand

Ort:

Kolpingstraße Ecke Schillerstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25

Bemerkung:

Ein PKW begann im Motorbereich zu brennen. Durch Passanten wurde das Feuer mit einem tragbaren Pulverlöscher, vor eintreffen der Feuerwehr gelöscht. Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesichert, sowie der Motorraum mit einem Hochdruckwasserlöscher weiter abgekühlt. Zum Abschluss erfolgte eine Kontrolle des Fahrzeuges mit der Wärmebildkamera.

Einsatznummer:

3

Datum:

Samstag, 21.01.2017
Uhrzeit: 20:46 - 21:46

Alarmierung nach:

F-BAB, Fahrzeugbrand

Ort:

B45 Fahrtrichtung Hanau

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25Gerätewagen LogistikMTF

Bemerkung:

Es konnte kein Feuer, sondern lediglich eine geplatzte Zylinderkopfdichtung an einem Fahrzeug festgestellt werden. Die Feuerwehr Rodgau-Nord musste nicht tätig werden.

Einsatznummer:

2

Datum:

Freitag, 13.01.2017
Uhrzeit: 16:06 - 17:06

Alarmierung nach:

H1, Drohen Dachziegel abzustürzen

Ort:

Hauptstraße

Einsatzfahrzeuge:

Staffellöschfahrzeug 20/25

Bemerkung:

Es drohten mehrere Firstziegel von einem Dach zu fallen. Mit Unterstützung der Drehleiter vom Standort Süd wurden die Ziegel behelfsmässig gesichert.

Einsatznummer:

1

Datum:

Montag, 09.01.2017
Uhrzeit: 17:28 - 19:58

Alarmierung nach:

H-BAB, Verkehrsunfall

Ort:

B45 Fahrtrichtung Hanau

Einsatzfahrzeuge:

Löschgruppenfahrzeug - Techn. HilfeleistungGerätewagen LogistikMTF

Bemerkung:

Die Feuerwehr Rodgau wurde auf die B45, in Fahrtrichtung Hanau, zwischen die Anschlussstellen Froschhausen und Tannenmühlkreisel alarmiert. Aus bisher unbekannten Gründen verunfallten dort sieben Fahrzeuge auf der Abfahrtsspur Richtung Hainburg. Hierbei wurden acht Personen verletzt. Insgesamt waren vier Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, der organisatorische Leiter Rettungsdienst, der Leitende Notarzt sowie die Feuerwehren Rodgau-Nord und Mitte mit ca. 30 Einsatzkräften vor Ort.